Regaine Haarwuchsmittel

Gegen Haarausfall gibt es eine Lösung
Für Mann und Frau

Regaine® enthält den Wirkstoff Minoxidil, der sowohl bei Männern als auch bei Frauen angewendet werden kann. Der Weg zum Einsatz von Minoxidil in der Therapie des erblich-hormonell bedingten Haarausfalls (androgenetische Alopezie) verlief eher indirekt. Minoxidil wurde ursprünglich als blutdrucksenkendes Medikament entwickelt. In klinischen Studien fiel als weitere Arzneimittelwirkung auf, dass die Haare übermässig zu wachsen begannen.

Diese Beobachtung führte in den 80er Jahren zur Entwicklung des Haarwuchsmittels Regaine®. Die Wirksamkeit von Regaine® wurde im Rahmen von wissenschaftlichen Studien untersucht und bestätigt.

Das Nachwachsen der neuen Haare benötigt mindestens vier bis acht Monate. Die Stabilisierung des Haarausfalls kann nach drei Monaten beobachtet werden. Bei Männern kann es jedoch zwölf Monate und bei Frauen acht Monate dauern, bis die besten Resultate zu sehen sind.

Wann die Wirkung eintritt und wie dicht die Haare nachwachsen, ist je nach Patient verschieden. Wenn Sie auf die Behandlung ansprechen, ist Ihr neues Haar wahrscheinlich weich und flaumig (Vellushaar) und zunächst kaum sichtbar. Bei Fortführung der Behandlung wird der neue Haarwuchs dicker und dunkler, bis er in Farbe und Struktur dem vorhandenen Kopfhaar gleicht. Ein kosmetisch befriedigendes Nachwachsen von dicken, pigmentierten Haaren wird bei bis zu 40 Prozent der mit Regaine® behandelten Patienten nach einem Jahr Behandlung beobachtet.

Bezugsquelle und weitere Informationen

Aktuelles

Empfangen Sie schon unseren Newsletter und werden regelmäßig über neue Forschungsergebnisse und neue Haarwuchsmittel informiert?

Favoriten

Sie wollen wiederkommen? Nehmen Sie Haarmittel-vergleich.de in Ihre Favoriten auf!